PROJEKTE (Auswahl)

Pilotstudie zum Transport von Blutkonserven und medizinischen Produkten mit VTOL UAV in  Äthiopien (2018-2020)

Durchführung eines Pilotprojekts zum Transport von Blutkonservern und medizinischen Produkten mit senkrecht startenden und landenden Tragflügel UAV in Äthiopien für LifeBank und Endeva im Rahmen des DDG (Drone Doing Good) Projekts

Erfassung des frühen Borkenkäferbefalls an Fichten (2020-2022)

Zur Erkennung des Frühbefalls von Fichten mit Borkenkäfer werden mit spezial Sensoren an UAS Zeitreihen der Transpirationsleistung erhoben. Durch die Analyse der Annomalien der Transpirationsleistung mittels eines eigens entwickelten Modells ist es möglich, einen frühen Borkenkäferbefall zu erkennen. In Zusammenarbeit mit der aeroDCS GmbH und den Landesforsten von Rheinland-Pfalz.

Management von Erosion im Äthiopischen Tiefland (2019-2021)

Aufbau eines Systems zum Monitoring von Erosion und zur Evaluation von Anti-Anti Erosions Maßnahmen mit low cost UAV im Äthiopien Tiefland. Ausbildung von lokalen Piloten, Schulung von Mitarbeitern der GIZ und des Landwirtschaftsministerium in der Auswertung der Daten. Optimierung der Planung von Maßnahmen. Auftraggeber GIZ SDR Projekt Äthiopien.

Entwicklung von VTOL UAS (2014-2020)

Entwicklung von senkrecht startenden und landenden Starrflächen UAS (Songbird 3000, Songbird 500). Als Mitgründer und  Gesellschafter der Aerolution GmbH  (jetzt Germandrones),

Vielfältige Anwendungen bei der Aufnahme von großen Flächen für Vermessung, Ressoucenmanagement, Monitoring.

Erfassung der nächtlichen Lichtverschmutzung mit UAS (2020)

Die nächtliche Lichtverschmutzung von Siedlungen kann für nachtaktive Tiere (z.B. Fledermäuse) ein Problem darstellen. Auch der Zusammenhang zwischen Lichtverschmutzung und Insektensterben ist noch nicht ausreichend untersucht.  In einem Pilotprojekt wurde eine Methodik entwickelt, mit UAS und geeigneten Sensoren eine hochauflösende Karte der nächtlichen Lichtverschutzung einer Stadt zu erstellen. Auftraggeber war das Regierungspräsidium Freiburg und WWL in Bad Krozingen.

Erstellung von kommunalen Finanzkataster in Sambia und Malawi (2013-15)

Aufgrund nicht vorhandener Katasterpläne und unzureichenden Finanzdatendatenbanken wird in den Kommunen in Sambia und Malawi oft nur ein Bruchteil der Grundsteuern eingezogen. In einem Projekt wurden mit UAS Aufnahmen Katasterkarten erstellt und in einem Open Source GIS mit den Steuerdaten gekoppelt. So konnte das Grundsteuereinkommen von Pilot Kommunen von unter 20% auf über 80% gesteigert werden. In Zusammenarbeit mit der GIZ und Kommunen in Sambia und Malawi.

Aufnahme eines Wadis im Sudan mit UAS für Archäologische  Untersuchung (2015)

Für die Erkennung von archäologischen Artefakten eines Wadis im Sudan wurden 400 km² Fläche mit UAS in einer Auflösung von 8 cm x 8 cm aufgenommen, jedem Abend vor Ort im Lager prozessiert, die Artefakte erkannt, markiert und den Archäologen auf Tablets übertragen, damit sie am nächsten Morgen die Fundstellen weiter untersuchen konnten. In Zusammenarbeit mit der FU-Berlin und der Universität in Münster.

Modellierung der Siedlungsdynamik von Hanoi (2012-2015)

Für eine nachhaltige Stadtplanung  für Hanoi wurde ein Modell zur Simulation des Siedlungswachstums für unterschiedliche Szenarien entwickelt. Die hierfür notwenige Parameter stammen aus der Analyse von Satellitendaten, terrestrischen Erhebungen und geostatistischen Analysen. Es wurde auch ein GIS für die Stadtplanungsbelage in Hanoi entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt Hanoi und der FU-Berlin

Impressum     Datenschutz    

© 2020 Dr. Hans-Peter Thamm Geo-Technic